Allgäuer Dialekt-Portal: Dialekt zum Anhören und Mitmachen

Foto: Pixabay

Kaum etwas ist so persönlich und menschlich wie der eigene Dialekt. Gerade Allgäuer legen viel Wert darauf, dass bestimmte Regionen, ja sogar einzelne Ortschaften ihren eigenen Dialekt haben. „Den Allgäuer Dialekt an sich gibt es nicht“, sagt Dr. Manfred Renn, Sprachwissenschaftler aus dem Westallgäu in unserem Podcast. Stattdessen müsse man von „den Allgäuer Dialekten“ sprechen.

20 Jahre lang hat Renn an der Uni Augsburg am Sprachatlas Bayerisch-Schwaben gearbeitet. Für ihn ist der Dialekt eine Herzensangelegenheit. Ebenso wie für das Team von www.allgaeu-dialekt.de. Das neue Portal soll endlich Licht ins Dunkel der dialektalen Ausprägungen im Allgäu bringen.

Alle Allgäuer sind aufgerufen, den Sprachschatz dieses Portals zu befüllen. Technisches Highlight: die Sprachaufnahme-Funktion. Zusätzlich zur schriftlichen Eingabe seiner jeweiligen Dialekt-Version eines Wortes kann jeder User über sein Smartphone, Tablet oder PC das Wort im jeweiligen Dialekt einsprechen. Nach der Freigabe durch das Team erscheint die Aufnahme auf der Landkarte des jeweiligen Wortes. Jetzt hört man, wie die Allgäuer das Wort in den Ortschaften und Regionen unterschiedlich aussprechen. Das Ziel: Ein umfassendes Online-Wörterbuch der Allgäuer Dialekte, damit auch spätere Generationen noch sehen und hören, wie man im Allgäu schwätzt.

Über das Dialektthema hinaus findet man auf www.allgaeu-dialekt.de auch Informationen zum Allgäuer Brauchtum und zu Geschichten und Sagen aus dem Allgäu. Und: Dr. Manfred Renn erklärt im Podcast-Gespräch auf www.allgaeu-dialekt.de ausführlich, was es mit den Allgäuer Dialekten auf sich hat.

Allgäuer Presseball 2019

Erleben Sie das Gala-Ereignis des Jahres!

Der Allgäuer Presseball ist mit seiner über 50-jährigen Tradition eines der wichtigsten gesellschaftlichen Ereignisse in der Region. Er ist exklusiver Treffpunkt für Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Am Samstag, 23. Februar 2019, öffnet die bigBOX Allgäu in Kempten um 18 Uhr seine Türen für das Gala-Ereignis des Jahres, die offizielle Eröffnung folgt um 20 Uhr.

Blick in den Ballsaal                   Foto: Ralf Lienert

Als Liveact begrüßen wir die Beatles Revival Band auf unserer Ballbühne. Freuen Sie sich auf den unvergleichlichen Sound der 60er Jahre und die weltweit bekannten Hits. Flotte Tanzmusik spielt das Orchester Fink & Steinbach. Die Nachtschwärmer können den Ballabend auf der Galerie mit Partymusik ausklingen lassen. Der beliebte Moderator Tilmann Schöberl begleitet durch das Programm des Abends.

Die Vorspeisen für das große „Gala-Buffet“ kreiert der TV- und Starkoch Christian Henze. Hauptgang und Dessert serviert die bigBOX Gastronomie und Catering. Wichtig: das „Gala-Buffet“ muss mit der Kartenreservierung vorbestellt werden. Eine Nachbestellung am Ballabend ist nicht möglich.

Sie können online Ihre Karten reservieren und Ihre Buffetwünsche angeben. Weitere Informationen sowie das Formular für die Kartenreservierung erhalten sie unter www.allgaeuer-presseball.de.  Anmeldungen können nur schriftlich entgegengenommen werden. Bei Fragen erreichen Sie uns unter Telefon: 0831/206-262.

Kontakt:

Allgäuer Zeitungsverlag GmbH
Verlagsmarketing
Heisinger Str. 14
87437 Kempten/ Allgäu
Telefon: 0831/206-262
Telefax: 0831/206-354

allgaeuer-presseball@azv.de
www.allgaeuer-presseball.de